ZDF „heute Show“

Posted on 22. Oktober 2015

5



Nach der ZDF heute Show weiss ich ENDLCH, was mit dem freudschen Zitat „Der Verlust des Schamgefühls ist das erste Anzeichen von Schwachsinn“ gemeint ist.

Danke an den Hofnarren Oliver Welke, das passt auch irgendwie zum Bild eines Spiesser, der umgeben von Gartenzwergen und ausgestattet mit einem sicheren Gespür für Machtverhältnisse, das Beste aus der jeweiligen politischen Situation macht. Solange es gut läuft, muss man es eben genießen. Deshalb sollte man tunlichst darauf achten, auch beim „Pöbel“ nicht in Ungnade zu fallen. Da darf man sich keine Fauxpas leisten, besonders dann, wenn sich der Bundesvorsitzende der Linkspartei einschaltet und eine Entschuldigung fordert, weil eine junge Linke versehentlich zu einer Rechten gemacht wurde. Also, da hört der Spass auf…

Bei diesem unermüdlichen Mainstream Einsatz  der „heute Show“ für das „Wahre und Gute“ wird man ja vielleicht sogar von der Königin zum Ritter geschlagen, wie Sir Jimmy Savile, das Ungeheuer der Nation. Gut, es trifft nicht immer die Ehrenvollsten aber beim Thema Sex gibt es schliesslich keine Tabus mehr. Da hört der Spass nie auf….

Ach, wenn man doch nur in die Seele eines Menschen schauen könnte…….manche verkaufen diese sogar für ein bisschen Anerkennung.

Aber zurück zu unserem Spassvogel, man darf gespannt sein, ob die Kinder von Herrn Welke mal in Papas Fussstapfen treten. Die Voraussetzung dafür, stehen jedenfalls nicht schlecht. Ist es doch Papas ganzer Stolz, seine Kinder schon früh genötigt zu haben „Die Simpsons“, mit ihm zu gucken. Das Resultat kann sich sehen lassen. „Sie können ganze Folgen auswendig.“ Und Papas Lieblingswort ist „Scheisse“.

„Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“. In diesem Fall wäre ich nicht traurig, wenn die Ausnahme die Regel bestätigen würde 🙂

Advertisements