Die Juden sind schuld – wer sonst

Posted on 20. Juli 2014

46


Obwohl bei der Demo im Gegensatz zur Demonstration vom letztem Freitag, so die Organisatoren, keine israelischen Flaggen verbrannt werden sollen, strotzen die Kommentare der Palästina-Sympathisanten auf den Facebook Seiten vor antisemitischen Äusserungen: «Nur ein toter Jude ist ein guter Jude», «die einzige Medizin gegen Juden war Adolf Hitler», «wir müssen die Juden ausrotten», «vergasen», hiess es unter anderem.

Ein brisantes und hoch emotionales Thema. Es kommt gleich nach Sex, bei der -aller Zivilisation zum Trotz – urplötzlich die fiesesten Fratzen zum Vorschein kommen. Offenbar scheiden sich da die Geister?

Weil die SP-Parteileitung entschied, die Kundgebung gegen die israelischen Angriffe in Gaza zu unterstützen, liess auch ich mich zu einem Kommentar auf Facebook hinreisen, „Merkwürdig, dass gerade die „Linke“ (immer) für Palästina eintritt, obwohl dort ein Schwuler seines Lebens nicht sicher ist. Kohärent sind diese Kreise nicht gerade, ihre „Doppelmoral“ schreit wohl eher zum Himmel…“

Meine Facebook Freundin wollte wissen: „und wie stehst du dazu? Unabhängig davon ob homosexuelle Palästinenser verfolgt werden, bist du für oder gegen die brutale Besatzung Palästinas durch Israel?“ Ein berechtigte Frage, deren Facebook-Freundschaft im Nullkommanichts an meiner Antwort zerbrach.

Und wer ist schuld daran, natürlich die SP –wer sonst? Warum provozieren die mich auch immer wieder…..

Aber Hauptsache, wir sind alle für eine bessere Welt, so werden wir es sicher schaffen…..

 


Advertisements