Unterschiede gibt es nicht! BASTA!

Posted on 7. Februar 2014

3


„Jede menschliche Gesellschaft hat die Freiheit, sich zu entscheiden, ob sie hohe soziale Energie oder sexuelle Freizügigkeit will. Joseph Unwin

Nicht jedermanns Geschmack, dieses Zitat, so konnte sich ein „Facebook Freund“ damit gar nicht anfreunden und meinte: „Sexuelle Freizügigkeit oder soziale Energie, was für eine abwertende Bemerkung einer einzig gleichen Energie, die nur anders gelebt wird.“ Interessante These!

Alles das Gleiche, wenn nicht sogar dasselbe? Aus dieser Gleichmachereiperspektive, kann der Besuch eines Puffs als eine Art „Sozialhilfe“ betrachtet werden oder der „sexuell freizügige Verkehr“ durch zahlreiche Betten ist letztendlich nichts weiter als ein sozialer Dienst am Nächsten, der in etwa mit der Suppenküche für Obdachlose gleich zu setzen ist. Fliessen doch die sozialen Adern lediglich nur durch unterschiedliche Organe. Selbstlos wie man ist, erbarmt man sich und hilft, wo man nur kann. Alles das Gleiche, wenn nicht sogar dasselbe?

Habe ich Sie nun verwirrt? Hoffentlich nicht, ist es doch eigentlich Aufgabe der „Chefideologen“! Diese arbeiten schon lange daran, die Menschheit zu verwirren, um fliessend sämtliche Unterschiede zwischen Menschen, Dingen und Religionen zu begradigen. Alles nur eine einzige Energie, die auf unterschiedliche Weise ausgelebt wird. Ob Hetero, Bi, Homo, Trans, Inter, Poly oder Pädo alles gleich. Mann und Frau keine Unterschiede. Ob Christentum, Judentum, Heiden-oder Druidentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus, alles gleich. Ein Universum entstanden aus einer einzigen Energie, die für uns alle -ohne Unterschiede- nur das Beste vorgesehen hat? Na, wenn das so ist, dann greifen Sie nur zu….

Wohl bekomm’s!


Oder sollte ich Ihnen doch lieber sagen, dass einer davon tödlich ist? Ach nee, ich verrat`s Ihnen nicht. Pilz ist doch Pilz! Leben oder Sterben, ist doch GLEICH, wo ist da der Unterschied?

Apropos:

Wenn man der empirischen Studie von Joseph D. Unwin glauben schenkt, steht es für unsere Gesellschaft tatsächlich nicht zum Allerbesten. Eine vor Dekadenz triefende Gesellschaft, die keine wichtigeren Probleme als „sexuelle Vielfalt“ kennt, „verpufft“ ihre Energie regelrecht, andere warten nur darauf! Und die zum Himmel schreiende Naivität der Europäer tut noch das Übrige dazu.

Bevor wir uns aber als Verlierer einer anderen Macht unterordnen müssen, werden diejenigen, die sich als Störenfriede entpuppen in Umerziehungslagern eingespurt. Sie glauben das nicht? Stimmt!!! Die Juden habe bis zuletzt auch nicht geglaubt, dass Gaskammern extra für sie und ihre Kinder von liebevoller Hand errichtet wurden. Aber lassen Sie sich nur nicht stören, bleiben Sie am besten ruhig und schauen Sie weg. So wie es schon immer war…

Advertisements
Posted in: Sexualerziehung